Kartenspiel The Mind


Reviewed by:
Rating:
5
On 28.10.2020
Last modified:28.10.2020

Summary:

155 Freispiele und bis zu в1000,- an Bonusgeldern genieГen kГnnen.

Kartenspiel The Mind

NSV - - THE MIND - Kartenspiel: wisdomofthecrone.com: Spielzeug. Im Kartenspiel The Mind müssen die Spieler Zahlenkarten in aufsteigender Folge korrekt ablegen - ohne zu kommunizieren. Regeln und Bilder zum Spiel hier. The Mind ist mehr als nur ein Spiel. LAMA (Kartenspiel) The Mind ist ein Experiment, eine Reise - die genialste Teamerfahrung, die man machen muss!

The Mind (Spiel)

The Mind ist mehr als nur ein Spiel. LAMA (Kartenspiel) The Mind ist ein Experiment, eine Reise - die genialste Teamerfahrung, die man machen muss! Bei diesem kooperativen Kartenspiel versuchen die Spieler, Zahlenkarten aus ihrer Hand in der richtigen Reihenfolge abzulegen und mit den anderen Spielern​. The Mind ist ein kooperatives Kartenspiel von Wolfgang Warsch, das im Nürnberger-Spielkarten-Verlag erschienen ist. Das Spiel wurde zum Spiel des.

Kartenspiel The Mind Inhaltsverzeichnis Video

The Mind / Spiel des Jahres 2018 (Nominierung) / Anleitung \u0026 Rezension / SpieLama

Hier Doko Regeln der Unterschied, dass jetzt alle Karten verdeckt auf einem Stapel in Meet2cheat Tischmitte liegen. Soll ich es wagen? Hat es das Team tatsächlich geschafft, alle gestapelten Level zu meistern, dann Wer Wird Millionär Zuschauer Gewinnspiel es gleich im Blind Modus weiter spielen.

Das Spiel fesselt und macht süchtig. Vor allem dann, wenn auch ganz eng beieinanderliegende Karten in der richtigen Reihenfolge abgelegt werden.

Die Spieldauer variiert dabei stark je nach Gruppenzusammensetzung und nach den Werten der gezogenen Handkarten.

In einem Team starren sich die Mitspieler nur in die Augen, in einem anderen Team lehnen sich die Spieler auch schonmal zurück oder legen Karten vor sich auf dem Tisch ab.

Was erlaubt ist, muss wohl jede Gruppe selbst entscheiden. Wer auf der Suche nach einem kleinen kooperativen Spiel ist, das einfach ein bisschen anders ist, sollte sich The Mind unbedingt anschauen.

In meinen Testrunden hat das Spiel schnell gezündet und Nichtspieler wie auch Gelegenheitsspieler gepackt. Lediglich Brettspieljunkies waren skeptisch, wie oft The Mind letztendlich auf den Tisch kommen würde.

Dennoch wurde häufig eine weitere Runde angehängt, um das zuletzt erreichte Level zu überbieten. Und hat sich ein Team erst einmal ein wenig aufeinander eingelassen und synchronisiert, können bei The Mind unglaubliche Dinge passieren, sodass es scheint, als würde irgendwer das Spiel lenken.

Natürlich kann The Mind auch ebenso schnell frustrieren, wenn das Team nicht zusammenfindet. Das ist bei mir aber bisher zum Glück ausgeblieben.

Dafür gab es in einer Partie einen regelrechten Höhenflug, als ich es im ersten Spiel mit meiner Schwester direkt bis Level 11 schaffte.

Eine gewisse Verbundenheit der Spieler ist sicher hilfreich, diese kann aber auch wunderbar durch das Spiel gefördert werden.

So kann The Mind auch gut in Teamtrainings eingesetzt werden, um das Gefühl der Teammitglieder füreinander zu sensibilisieren. The Mind ist eine klare Empfehlung für alle, die Lust darauf haben, sich auf andere einzulassen und gemeinsam eine tolle Spielerfahrung zu haben.

Bei diesem Spiel geht es nicht um den eigenen Sieg, sondern um ein Erlebnis. Eine zu früh gespielte Karte kostet das Team einen Lebenspunkt.

Wurden jedoch alle Handkarten gespielt, so steigt man ins nächste Level auf und wiederholt die Aufgabe mit höherer Kartenanzahl.

Kommunikation nur über synchronisiertes Zeitgefühl: Ein erstaunlich frisches Spielkonzept, das mit ein wenig Übung überraschend gut funktioniert.

Die Aktion kann von jedem Spieler des Teams vorgeschlagen werden. Hierzu hebt ein Spieler einfach seine Hand. Jeder Spieler wirft jetzt seine niedrigste Handkarte offen ab.

So wird die Kartenzahl reduziert und jeder Spieler sieht, welches die niedrigste Handkarte jedes Mitspielers gewesen ist.

Ein Fehler geschieht, wenn eine Zahlenkarte in der falschen Reihenfolge abgelegt wird. Sollte ein Spieler einmal eine Karte mit einem Wert ablegen, der höher ist als der Wert einer Handkarte eines Mitspielers, dann wird das Spiel sofort unterbrochen.

Das Team verliert eine Lebenskarte und darf nun alle Handkarten aus dem Spiel nehmen, die einen niedrigeren Wert aufweisen, als die falsch ablegte Zahlenkarte.

Dann geht die Runde weiter. Alle Spieler konzentrieren sich wieder auf ihre verbliebenen Handkarten und legen eine Hand flach auf den Tisch, sobald sie bereit sein.

Wird ein Level erfolgreich absolviert , starten die Spieler die nächste Runde mit dem nachfolgenden Level und einer zusätzlichen Handkarte. Wird das Level nicht gemeistert , also wird eine Zahlenkarte falsch abgelegt und verfüt das Team über keine Lebenskarten mehr, dann geht nicht nur das Level sondern auch das Spiel verloren.

Das Spiel endet, sobald das Team alle erforderlichen Level erfolgreich abgeschlossen hat und gewinnt! Irgendwie hat sich die Entwicklung abgezeichnet.

In Hanabi mussten die Spieler ihre Karten verkehrt herum auf der Hand halten, so dass ein Spieler die eigene Kartenhand nicht mehr kannte, dafür aber die seiner Mitspieler.

In The Game musste sie dann gemeinsam Karten auf vier Reihen verteilt ablegen, ohne sich über die eigenen Zahlen auf der Hand auszutauschen.

Aber wenigstens durfte man sich hier noch leichte Hinweise geben. Nun kommt The Mind — auch hier müssen Karten in der richtigen Reihenfolge abgelegt werden.

Die Spieler dürfen sich in diesem Kartenspiel aber nicht mehr unterhalten und keinerlei verbalen oder nonverbalen Hinweise geben. Und trotzdem sollen sie die Karten in der richtigen Reihenfolge auslegen — mittels der Kraft ihrer Gedanken.

Das Spielzubehör ist insgesamt gut. Die Spielkarten sind von handelsüblicher Qualität. Optisch wurde alles sehr ansprechend gestaltet.

Die Spielregeln sind kurz gehalten und verständlich. Zugegeben, unsere Erwartung an das Spiel -erlebnis waren nach dem Lesen der Spielregel nicht besonders hoch.

Die erste Runde, in der auch nur eine Karte pro Spieler abgelegt wird, bestätigte unseren Verdacht der Willkür im Spiel zunächst.

Levels die nicht verwendet werden kommen in die Schachtel. Ist man bereit sich dem aktuellen Level zu stellen, dann legt man eine flache Hand auf den Tisch.

Das Spiel beginnt wenn alle Spieler bereit sind und die Hände werden dann wieder vom Tisch genommen. Es ist wichtig sich immer wieder neu zu fokussieren und das auch mal während dem Spiel.

Ruhig mal Stopp rufen und neue Konzentration aufbauen. Danach geht das Spiel ganz normal weiter. Zu einem aufsteigenden Stapel werden die Karten in die Tischmitte gelegt, die die Spieler in der Hand halten.

Die niedrigste zuerst und dann die höhere. Grundsätzlich werden die Karten einzeln gelegt. Man darf seine Karten aber nacheinander spielen wenn man z.

Eine Spielerreihenfolge gibt es hier nicht. Wer denkt, dass er die aktuellste niedrigste Zahl hat kann ablegen. Es dürfen die Karten weder gezeigt noch verraten werden.

The Mind spielt sich in Gruppen zu viert anders als im Duell. Je mehr Spieler, umso schwerer ist es, da man sich auf mehr Spieler einstellen muss. Wir haben es inzwischen auch schon in Gruppen zu fünft gespielt, was auch funktioniert hat und Spaß gemacht hat. Langzeitspaß. Gut es ist ein kleines Kartenspiel. The Mind ist ein kooperatives Kartenspiel von Wolfgang Warsch, das im Nürnberger-Spielkarten-Verlag erschienen ist. Das Spiel wurde zum Spiel des Jahres als eines von drei Spielen nominiert. NSV - - THE MIND - Kartenspiel: wisdomofthecrone.com: Spielzeug. Wenn du Dich absolut jungfräulich an The Mind nähern möchtest, überspringe den nächsten Absatz oder kaufe Dir das Kartenspiel ohne. Lasst uns eins werden! eine Spielerezension von Verena Segert - Spiel kaufen kommentieren. Kartenspiel The Mind - Foto von NSV. Anzeige. Emotionale Momente bereichern dabei die zunehmende Verschmelzung von Geist und Materie. In meinen Testrunden hat das Epic Games Sprache ändern schnell gezündet und Nichtspieler wie auch Gelegenheitsspieler gepackt. Wenn alle Spieler zustimmen, wird der Wurfstern eingesetzt, alle Spieler legen Anleitung Schnitzeljagd jeweils niedrigste Handkarte offen zur Seite und setzen danach das Spiel fort. Schick uns deine Hausregel zu diesem Spiel! Die Spieler spielen analog zum ersten Level ihre Handkarten aufsteigend ab. Lohnt sich das Kartenspiel The Mind? Bestes Roulette System werden offen nebeneinander auf dem Tisch ausgelegt. Jahr: Der Spieler links hat zwei relativ niedrige Werte auf die Hand bekommen, die Karten mit den Ziffern 9 und Ein aktuelles Level ist erledigt, wenn es alle Spieler gemeinsam geschafft Jetzt Spielen De Crystical die Karten aufsteigend in der richtigen Reihenfolge abzulegen. Niemand rührt sich. Wie wird The Mind gespielt?
Kartenspiel The Mind

1668 JAZ-Lizenz Kartenspiel The Mind werden. - Ausführliche Spielregeln zu The Mind

Wird ein Level erfolgreich absolviertstarten die Spieler die nächste Spilen Affe mit dem nachfolgenden Level und einer zusätzlichen Handkarte.
Kartenspiel The Mind Das Spiel fesselt und macht süchtig. Vor allem dann, wenn auch ganz eng beieinanderliegende Karten in der richtigen Reihenfolge abgelegt werden. The Mind ist in wenigen Minuten erklärt, kann von Jung und Alt gespielt werden und macht zu zweit ebenso Spaß wie zu viert. The Mind is the ingenious, addictive and ridiculously fun game that everyone is buzzing about While the rules are simple, surviving every level is anything but A deck of cards You and your friends must play the cards in ascending order. The Mind „The Mind“ ist ein kooperatives Kartenspiel mit einem fast schon banalen Konzept. Die Spieler müssen über mehrere Level gemeinsam Zahlenkarten ausspielen, und zwar in aufsteigender Folge. Der Clou: Über die eigenen Handkarten darf mit keiner Silbe gesprochen werden. Wir haben The Mind getestet, eine der wohl ungewöhnlichsten Spieleideen dieses Jahres. Fazit ab: Kanal abonnieren & Glocke aktivieren: wisdomofthecrone.com Ihr sucht ein Tutorial zum Spiel The Mind? Diese Spielanleitung zeigt euch in wenigen Minuten wie es gespielt wird! Ihr sucht weitere Spiele? Schaut gerne in. Weiter kannst du drei weitere Personen am Aliens Spiele sitzen sehen. Altersempfehlung ab 8 Jahren. Gran Turismo Sport.

Mit echten Sticky Kartenspiel The Mind erhГht man eigentlich Kartenspiel The Mind EinsГtze um mehr! - Spielzubehör von The Mind

Sein linker Nachbar legt nun die Karte 53 ab.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.